Startseite > Aktuelles > Aktuelles - Details

Corona-Update (08.05.2020): Aktueller Stand der Corona-Lockerungen

Im Protokoll der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs heißt es:

"14. Die Länder werden in eigener Verantwortung vor dem Hintergrund des jeweiligen Infektionsgeschehens und landesspezifischer Besonderheiten über die schrittweise Öffnung der folgenden verbliebenen Bereiche mit Auflagen auf der Grundlage von gemeinsamen Hygiene- und Abstandskonzepten der jeweiligen Fachministerkonferenzen entscheiden:

·         Sportbetrieb in allen öffentlichen und privaten Indoor-Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern

·         Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen

·         Betrieb von sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wiederaufnahme von Wettkampf- und Leistungssport"

Ministerpräsident Kretschmann stellte im Nachgang zur Ministerpräsidentenkonferenz den Fahrplan zum Ausstieg aus den Corona-Beschränkungen für Baden-Württemberg vor.

Der Plan gilt vorbehaltlich der Infektionslage, muss noch vom Kabinett verabschiedet werden und sieht folgende Öffnungsszenarien vor:

Öffnung ab dem 11. Mai 2020:

  • Spielhallen und ähnliches dürfen wieder öffnen. Gastronomische Angebote sind nicht erlaubt.
  • Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt dürfen wieder den Betrieb aufnehmen, etwa Tennis, Golf, Bogenschießen etc.
  • Freiluft-Sport mit Tieren ist wieder möglich, etwa Reitanlagen und Hundeschulen.

Öffnung vor Pfingsten:

  • 1. und 2. Fußball-Bundesliga dürfen den Spielbetrieb wieder aufnehmen.

 

 Öffnung ab Pfingsten:

  • Fitnessstudios, Tanzschulen, Kletterhallen, Indoorsporthallen und Indoorspielplätze sollen wieder öffnen können. 
  • Spaß- und Freizeitbäder sollen zunächst nur für Schwimmkurse und Schwimmunterricht öffnen können. 

 

Derzeit nicht abschätzbar:

  • Zuschauer bei Sportveranstaltungen
  • Freibäder
  • Badeseen
  • Bolzplätze
  • Saunen und Wellnessbereiche
  • Mannschaftssport

Zurück